Matthias Plachta fällt aus

30.11.2018, xtgx, Eishockey DEL, Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim emspor, v.l. Matthias Plachta (Mannheim, 22) verletzt an krücken beim Spiel in der DEL, Grizzlys Wolfsburg (dunkel) - Adler Mannheim (weiss). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Taeger)

Matthias Plachta (Mannheim, 22) verletzt an krücken beim Spiel in der DEL, Grizzlys Wolfsburg (dunkel) – Adler Mannheim (weiss). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Die Adler Mannheim müssen rund sechs Wochen auf Angreifer Matthias Plachta verzichten. Der 27-Jährige zog sich am Freitag beim Auswärtsspiel in Wolfsburg eine Knieverletzung zu. Neben dem Nationalspieler stehen Cheftrainer

Pavel Gross auch die Verteidiger Moritz Seider und Joonas Lehtivuori sowie die Stürmer Marcel Goc und Nico Krämmer verletzungsbedingt nicht zur Verfügung.

Plachta, der mit David Wolf und Andrew Desjardins eine der Topreihen bei den Adlern bildet, stand in bislang allen 23 DEL-Partien auf dem Eis. Dabei gelangen ihm neun Tore und acht Vorlagen. „Es tut mir sehr leid für Matthias. Er spielt eine starke Saison, gehört zu unseren Topspielern. Ich bin mir sicher, dass er in den kommenden Wochen hart arbeiten wird, um so schnell wie möglich aufs Eis zurückzukehren und der Mannschaft wieder helfen zu können“, so Manager Jan-Axel Alavaara.

 

 

Quelle: Adler Mannheim