Adler vier bis sechs Wochen ohne Joonas Lehtivuori

Mannheims Joonas Lehtivuori (Nr.6) amPuck beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim (rot) - Krefeld Pinguine (gelb). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

Mannheims Joonas Lehtivuori (Nr.6) am Puck beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim (rot) – Krefeld Pinguine (gelb). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich vier bis sechs Wochen auf Verteidiger Joonas Lehtivuori verzichten. Der Finne zog sich am Sonntag im Auswärtsspiel bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven während eines

Zweikampfes eine Knieverletzung zu. Das ergab eine Untersuchung am späten Montagnachmittag.

 

Lehtivuori, der im Jahr 2006 in der vierten Runde an Position 101 von den Philadelphia Flyers gedraftet wurde, kam im Sommer vom finnischen Club Hämeenlinnan Pallokerho (HPK) nach Mannheim und gehört im laufenden Wettbewerb zu den Topverteidigern des derzeitigen Tabellenführers. Der 30-jährige Linksschütze stand in bislang allen 21 DEL-Partien auf dem Eis, dabei gelangen ihm drei Tore und 13 Vorlagen.

Cheftrainer Pavel Gross zur Verletzung seines Defenders: „Jeder Ausfall ist natürlich ein Verlust.Mit Joonas fehlt uns in den kommenden Wochen ein wichtiger Verteidiger, der in allen Situationen und Phasen des Spiels auf dem Eis steht. Dass er hart an seinem Comeback arbeitenwird, ist sicher. Wir hoffen, dass er früher als prognostiziert wieder mitmischen kann.“

 

 

Quelle: Adler Mannheim