Alexander Petersson bleibt ein Rhein-Neckar Löwe

Rhein Neckar Loewe Alexander Petersson (Nr.32)  beim Spiel in der Handball Bundesliga, Rhein Neckar Loewen - THW Kiel. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler/PIX-Sportfotos.de)

Rhein Neckar Loewe Alexander Petersson (Nr.32). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Die Rhein-Neckar Löwen haben den zum Saisonende auslaufenden Vertrag mit Rückraumspieler Alexander Petersson um zwei weitere Jahre verlängert. Der isländische Linkshänder kam im Sommer 2012 von den Füchsen Berlin zu den Badenern und wird damit bis zum Sommer 2021 für neun Jahre das Trikot des amtierenden DHB-Pokalsiegers tragen. „Die Rhein-Neckar Löwen waren immer mein erster Ansprechpartner. Es ist kein Geheimnis, dass sich meine Familie in der Rhein-Neckar-Region sehr wohl fühlt und ich gerne bei den Löwen bleiben wollte. Deshalb freue ich mich, mindestens bis zum Sommer 2021 ein Löwe zu bleiben“, so der 38-Jährige, der in der aktuellen Saison bereits 36 Bundesligatore erzielt hat.

„Lexi ist ein absoluter Schlüsselspieler für unsere Mannschaft. Er ist Leistungsträger und auch abseits des Feldes ein absoluter Vorzeigeprofi. Wir freuen uns, dass er uns erhalten bleibt und wir auch in Zukunft auf seine Erfahrung bauen können“, so Oliver Roggisch, Sportlicher Leiter der Löwen. „Mit Alexander Petersson setzen wir im rechten Rückraum weiter auf Kontinuität und Stabilität. Alex kennt unser Spiel und wir wissen, was wir an ihm haben. In Sachen Einsatz und Erfahrung ist er für uns unverzichtbar. Dass er trotz seines Alters zahlreiche andere Angebote vorliegen hatte, zeigt, was für ein überragender Handballer er ist“, kommentiert Löwen-Geschäftsführerin Jennifer Kettemann den Verbleib des zweifachen Familienvaters.

 

 

Quelle: Rhein Neckar Löwen