Deutschland Cup: Nicolas Krämmer für den verletzten Frederik Tiffels nachnominiert

Deutschlands Nicolas Krammer (Nr.21) gegen Slowakeis Denis Godla (Nr30) beim Spiel Deutschland - Slowakei. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Tina Kurz)

Deutschlands Nicolas Krammer (Nr.21) gegen Slowakeis Denis Godla (Nr30) beim Spiel Deutschland – Slowakei. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Frederik Tiffels hat seine Teilnahme am Deutschland Cup (8. bis 11. November 2018 in Krefeld) aufgrund einer Oberschenkelverletzung abgesagt. Der 23-jährige Stürmer hatte sich die Verletzung kurz nach seiner Ankunft bei den Kölner Haien zugezogen. Nun dauert der Heilungsprozess weiter an und verhindert somit eine Turnierteilnahme des gebürtigen Kölners.

Für Frederik Tiffels rückt nun Nicolas Krämmer in das Aufgebot der deutschen Nationalmannschaft. Der 26-Jährige hat bisher 47 Länderspiele für die DEB-Auswahl absolviert, traf fünf Mal und bereitete weitere fünf Treffer vor. Nicolas Krämmer ist nach Denis Reul, Sinan Akdag, Marcus Kink, Matthias Plachta, Markus Eisenschmid und David Wolf der siebte Mannheimer Akteur im Kader. Der Linksschütze trägt beim Turnier die Rückennummer 21.

 

Quelle: DEB