Die Handballer der TSG werden künftig unter dem Namen „Die Eulen Ludwigshafen“ auflaufen

Foto : Eulen-Trainer Benjamin Matschke feiert am 19. Juli seinen 35. Geburtstag

Die DKB Handball-Bundesliga hat die ersten vier Spieltage der Saison 2017/2018 veröffentlicht. Die TSG Ludwigshafen-Friesenheim wird künftig unter dem Namen „Die Eulen Ludwigshafen“ auflaufen. Die Pfälzer bestreiten den Saisonauftakt zu Hause am Donnerstag, den 24. August um 19 Uhr gegen Frisch Auf Göppingen in der Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen. Danach folgen zwei Auswärtsspiele am 31. August beim SC Magdeburg und am 3. September bei den Füchsen in Berlin. Das zweite Heimspiel der Rothemden findet am 4. Spieltag am Sonntag, den 10. September bereits um 12.30 Uhr gegen den TBV Lemgo in Ludwigshafen statt. Eulen-Trainer Benjamin Matschke ist einer der jüngsten Handball-Bundesliga Trainer. Der gebürtige Heilbronner  feiert am 19. Juli seinen 35. Geburtstag und hat einen Vertrag bis 2020 unterschrieben. Matschke war bei der TSG Ludwigshafen-Friesenheim von 2007 bis 2011 als Spieler aktiv. Seine erste Trainerstation war von 2013 bis 2015 beim Drittligisten TV Hochdorf, danach wechselte er als Trainer zu den Eulen. Für die TSG Ludwigshafen-Friesenheim ist es der dritte Bundesliga-Aufstieg nach 2010 und 2014. Ab der neuen Saison gibt es in der ersten DKB Handball-Bundesliga eine Änderung, es steigen nur noch zwei Mannschaften ab. Weitere Informationen über die TSG Ludwigshafen-Friesenheim gibt es auf der Internetseite www.die-eulen.de.

 

Text und Foto : Michael Sonnick