Der Mannheimer Brückenlauf ist wieder da!

Impressionen vom Brueckenlauf Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

Impressionen vom Brueckenlauf Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Nachdem der PSV Mannheim den Brückenlauf bis 2014 19 Mal veranstaltet hat, fiel am Samstag, den 13. Mai, bei bestem Laufwetter der Startschuss für das Rivival der Traditionsveranstaltung. Erstmals wurde der Brückenlauf gemeinsam vom PSV Mannheim und M3, dem Veranstalter des SRH Dämmer Marathon, durchgeführt. Mit Erfolg: Die auf 300 Startplätze beschränkte Veranstaltung war ausverkauft.

Auch die 20. Ausgabe des Mannheimer Brückenlaufs fand auf der Originalstrecke entlang des Neckars statt. Die Strecke machte Ihrem Namen alle Ehre: Auf der 10-km-Runde, deren Start und Ziel sich auf PSV-Gelände im Pfeifferswörth befanden, wurden vier Brücken über- und zwei Brücken unterquert.

Da der Mannheimer Brückenlauf für die meisten Teilnehmer als letzte Standortbestimmung vor dem großen SRH Dämmer Marathon diente (Läufer, die bereits zum Dämmer Marathon angemeldet sind, starteten kostenlos), liefen nur knapp die Hälfte der Teilnehmer mit Zeitmessung.

Dennoch lassen sich die Leistungen der Bestplatzierten durchaus sehen: Bereits nach wenigen Metern hatte sind der spätere Gewinner Peter Faulhaber abgesetzt, lief ein einsames Rennen mit dem Führungsfahrzeug und kam nach starken 36:09 Minuten mit anderthalb Minuten Vorsprung ins Ziel. Zweiter wurde Lennart Nies (37:31 Minuten), Dritter Thorsten Elfner (38:14 Minuten). Bei den Frauen gewann Luise Lorenz in 49:46 Minuten vor Sandra Strohschnitter (50:02 Minuten) und Anna-Sabrina Otto (50:15 Minuten).

„Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem PSV diese tolle Veranstaltung wiederbelebt zu haben und bedanken uns sehr beim PSV für die gute Zusammenarbeit“, sagte Dr. Christian Herbert, Geschäftsführer der Sporteventagentur M3, nach dem Lauf. „Wir freuen uns sehr, dass wir mit M3 einen Partner gefunden haben, um diese traditionsreiche Veranstaltung mit professioneller Unterstützung wieder ins Leben zu rufen“, erklärte Jürgen Dörr, Vorstand des Polizei-SV Mannheim.

 

 

 

Quelle: m3