SRH Dämmer Marathon startet 2017 erstmals an einem Sonntag!

Mannheim 24.05.2008, MLP Marathon Rhein-Neckar Mannheim 2008, Start des Marathon am Rosengarten in Mannheim Foto © Rhein-Neckar-Picture *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in höherer Qualität/Auflösung. Belegexemplar erbeten. (Rhein-Neckar-Picture)

Start des Marathon am Rosengarten in Mannheim Foto © Rhein-Neckar-Picture *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Das größte Breitensportevent der Metropolregion Rhein-Neckar ist terminiert und rutscht erstmals von einem Samstag auf einen Sonntag. Am Pfingstsonntag, den 4. Juni 2017, fällt der abendliche Startschuss für die 14.

Ausgabe des SRH Dämmer Marathon durch Mannheim und Ludwigshafen, der über 10.000 Läufer auf die nahezu gleichbleibende Strecke schicken wird.

„Im kommenden Jahr wird das Congress Center Rosengarten unseres Partners m:con beson- ders stark durch mehrtägige Kongresse und Messen nachgefragt, so dass der SRH Dämmer Marathon auf einen Sonntagstermin wechselt. So kann der einzigartige Start- und Ziel-Ort zwischen Rosengarten und Wasserturm beibehalten werden“, erklärt Dr. Christian Herbert, Geschäftsführer der Sporteventagentur M3, die den Dämmer Marathon bereits seit Jahren veranstaltet. „Wir befinden bereits uns in guten Gesprächen mit den Stadtverwaltungen, dem Stadtmarketing Mannheim und dem Mannheimer Einzelhandel. Wir ziehen gemeinsam an einem Strang und werden dafür sorgen, dass der SRH Dämmer Marathon auch 2017 ein tolles Event für die Teilnehmer und ein Zuschauermagnet sein wird.“

Abgesehen vom Termin setzt der Veranstalter M3 auf das bewährte sportliche Konzept: Da auch der Pfingstmontag ein Feiertag ist, kann der charakteristische abendliche Start beibe- halten werden und die Läufer können sich am Folgetag von den sportlichen Strapazen erho- len. 100.000 Zuschauer werden die Läufer weiterhin bis tief in die Nacht anfeuern und so den SRH Dämmer Marathon zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Auch der Ein-Run- den-Kurs durch Mannheim und Ludwigshafen bleibt im Wesentlichen unverändert. „Wir sind zuversichtlich, dass es uns gelingt, die unglaubliche Atmosphäre auf den Pfingstsonntag zu übertragen und so die Erfolgsgeschichte des SRH Dämmer Marathon 2017 weiterzuschrei- ben“, fasst Stephan Buchner zusammen, der ebenfalls Geschäftsführer der M3 ist.

Neue Wertung zum Fahrrad-Jubiläum 2017

Als Karl Freiherr von Drais im Jahre 1817 in Mannheim das Fahrrad erfand, läutete er eine Erfolgsgeschichte ein, deren 200-jähriges Jubiläum die Stadt Mannheim im kommenden Jahr feiern wird. „Mit einer neuen Bike&Run-Wertung möchten wir beim SRH Dämmer Marathon dieses Jubiläum ebenfalls zelebrieren“, erklärt Dr. Christian Herbert. Bei Bike&Run treten zwei Läufer als Team auf der Halbmarathon-Strecke an. Abwechselnd dürfen sie ein Fahrrad

verwenden. Die Teilnehmer können also unterwegs nach eigenem Belieben die Rollen des Läufers und des Radfahrers tauschen. Im Ziel wird die Zeit des zweiten Team-Mitglieds für das Team gezählt, weshalb es sinnvoll ist, dass Fahrradfahrer und Läufer immer beieinander- bleiben. „Die Kunst wird es sein, die Ruhepausen auf dem Rad optimal zu verteilen. Ein span- nender neuer Wettbewerb, der unter anderem für Athleten interessant sein könnte, die gerne in Intervallen trainieren“, erklärt Herbert. Die Startplätze bei der neuen Bike&Run- Wertung sind auf 200 Teams beschränkt, der Startschuss fällt im Anschluss zum Start des Hauptfeldes.

Erste Anmeldephase endet am 31. Dezember

Die Online-Anmeldung ist bereits offen: www.daemmermarathon-mannheim.de. Bereits am 31. Dezember 2016 endet die erste Anmeldephase. Bis dahin sind Startplätze günstiger er- hältlich: ein Marathon-Startplatz kostet bspw. 40 Euro, ein Halbmarathon Startplatz 35 Euro. Gegen einen geringen Aufpreis (8% der Startgebühr, mindestens 2,50€) können Teilnehmer 2017 ihre Startgebühr absichern und so im Krankheitsfall erstattet bekommen.

Quelle: m3