Gleich beim ersten Versuch: Elias Schipperges vom SV Vikar Heidelberg qualifiziert sich für die Triathlonweltmeisterschaft auf Hawaii

P1100894der SV Nikar Heidelberg ist sehr stolz auf seine Athleten, denen es gelingt, sich für die legendäre Triathlonweltmeisterschaft auf Hawaii zu qualifizieren. Anfang Juni ist dies dem 26-jährigen Studenten Elias

Schipperges gelungen.
 

Der 26-jährige Maschinenbaustudent aus Heidelberg schloss im Oktober vergangenen Jahres seinen Master ab und konzentrierte sich seitdem in Vollzeit auf sein Training für den  Qualifikationswettkampf in Nizza am 05.Juni. Er beendete seinen couragierten Wettkampf über 3,8km Schwimmen im offenen Meer, der bekannt schweren Radstrecke in den französischen Seealpen über 180km und dem abschließenden Marathon entlang der Stadtpromenade auf dem 45. Gesamtplatz und als 5ter seiner Altersklasse. Seine Zielzeit betrug dabei 9:28:46h.  Um diesen Erfolg zu ermöglichen, trainierte Elias nach eigenen Trainingsplänen und kam dabei in Belastungswochen auf 30- 40 Wochenstunden Training.  Dabei hatte er stets eine mögliche Qualifikation für Hawaii im Hinterkopf.  Diese ist für jeden Triathleten ein Traum, aber nur wenigen gelingt er tatsächlich.

Der junge Athlet profitierte von seiner Ausgeglichenheit in allen drei Disziplinen, seine besondere Stärke liegt im Bergauffahren, bergab sieht er durchaus noch Potenzial, erzählt er mit einem Augenzwinkern.  Wie bei vielen Triathleten üblich, sammelte er im Frühjahr/Winter in zwei  Trainingslagern bereits viele Grundlagenkilometer auf dem Rad. Glücklicherweise blieb das Talent des SV Nikar Heidelberg dabei von Verletzungen verschont, so dass er sein intensives Training unbeeinträchtigt absolvieren konnte. 

Um sich nun optimal auf das Rennen im Oktober vorzubereiten, stehen zunächst ein paar Wochen Erholung an, im Anschluss wird er dann  gezielt in den Aufbau der  zweiten Teil der Saison einsteigen. Als Leistungsüberprüfung wird er einige Testwettkämpfe durchführen, unter anderem stehen Starts in der Baden-Württembergischen Liga (Unterstützung  der ersten Herrenmannschaft  des Auto PETERS Team SV Nikar Heidelberg beim Aufstieg in die zweite Bundesliga) und auch beim Heidelbergman auf seiner Liste. Anfang September wird er dann an der Europameisterschaft auf der Mitteldistanz am Walchsee über die halbe Strecke teilnehmen.

Um sich auf die besonderen Klimaverhältnisse auf Hawaii vorzubereiten, wird er seine Läufe im Sommer extra in die Mittagshitze verlegen. Seine Erfahrungen aus der ersten Langdistanz möchte der ehrgeizige Student nutzen, um am 8.Oktober in Kailua-Kona eine noch bessere Leistung zu erbringen, sich gegenüber einer weltmeisterlichen Konkurrenz zu behaupten und möglichst weit vorne zu platzieren. 

Dafür braucht er viel Unterstützung und die bekommt er von seiner Freundin und seiner  Familie. Sie  werden ihn alle gemeinsam auf der Reise ans andere Ende der Welt begleiten. 

Quelle: SV Nikar Heidelberg