Der nächste Gegner der Adler: Färjestad BK

Die Adler haben etwas gut zu machen im Match gegen Färjestads BK. Bei der 2:4-Niederlage vor einem Jahr in der SAP Arena konnten Yannic Seidenberg und Matthias Plachta das Ergebnis mit ihren beiden Treffern erst in der letzten Minute etwas schöner gestalten.

Bei der Vorstellung des schwedischen European Trophy-Gegners der Adler aus Karlstad vor einem Jahr schrieben wir an gleicher Stelle, dass Neuzugang Jack Connolly der schwachen Offensive des Teams zu mehr Durchschlagkraft verhelfen sollte. Nun: acht Tore in 44 Spielen sprechen nicht für eine ausgesprochene Torgefährlichkeit des 23 Jahre alten US-Amerikaners. Dennoch, mit dem zweiten Platz nach der Vorrunde und der zweitbesten Offensive der Vorrunde konnte Trainer Leif Carlsson durchaus zufrieden sein. Zumal der offensivstärkste Spieler des Teams als Verteidiger auflief: Chris Lee spielte nach seinem Wechsel aus Mannheim zu Färjestads eine überragende Saison in der schwedischen Eliteserien und wurde nun mit einem Millionenvertrag in die russische KHL gelockt.

Damit hinterlässt Lee bei den Schweden eine ebenso große Lücke wie bei den Adlern ein Jahr zuvor, die aber auch dort nicht zu stopfen sein wird. Auch Shawn Belle, der nun in diesem Sommer vom Neckar zum neunmaligen schwedischen Meister gewechselt ist, wird die Lücke nicht füllen können.

Nach der überragenden Vorrunde lief nur leider in den Playoffs nicht mehr allzu viel zusammen – trotz der zwölf Scorerpunkte von Chris Lee in den zehn Endrundenpartien. Im Halbfinale war Endstation auf der Jagd nach dem zehnten Titel.

In der laufenden European Trophy bestreiten die Schweden gegen die Adler ihr drittes Match. In den ersten beiden Partien gegen die beiden Teams HIFK und Jokerit aus Helsinki ging Färjestad jeweils als Sieger vom Eis (4:2 und 2:0).

Größte Erfolge:
Schwedischer Meister 1981, 1986, 1988, 1997, 1998, 2002, 2006, 2009, 2011
Spengler-Cup-Sieger 1993 und 1994

Herausragende Spieler:
Rickard Wallin, Per Aslund (beide Stürmer), Shawn Belle (Verteidiger)

Der Trainer:
Leif Carlsson (Schweden, seit 2011)

Letzte Duelle:
28.12.1997 in Davos/Schweiz (Spengler-Cup): Adler – Färjestads 5:3 (0:0, 3:3, 2:0)
21.8.2010 (European Trophy): Adler – Färjestads 6:4 (2:0, 3:1, 1:3)
25.8.2012 (European Trophy): Adler – Färjestads 2:4 (0:1, 0:2, 2:1)


Färjestad BK – Adler Mannheim
Freitag, 23.8.2013, 19:00 Uhr
Löfbergs Lila Arena, Karlstad (Schweden)

 

Quelle: Adler Mannheim