Kategorie: Eishockey

Mannheim erdete Bremerhaven mit 4:1 Heimsieg

#7 Bremerhavens Mark Zengerle gegen Mannheims Dennis Endras (Nr.44) beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim (blau) – Fischtown Pinguins Bremerhaven (weiss). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** https://p-i-x.photoshelter.com

Mannheim bleib zum Jahreswechsel an der Tabellenspitze

Nach zwei unglücklichen Niederlagen der Mannheimer und einem 8:1 Sieg

Adler drehen den 0:3 Rückstand gegen Nürnberg

Der Puck fliegt in Richtung Tor.

Die hitzigste Partie dieser Saison – an Spannung kaum zu übertreffen

Eisbären empfangen Artgenossen

Am Sonntag empfangen die Eisbären zum letzten Spiel des Kalenderjahres die Artgenossen aus Heilbronn zum Verfolgerduell um die Play-Off-Plätze, aus denen man nach der Niederlage gegen Bietigheim herausgefallen ist.

Tabellenspitze holt weiteren souveränen Sieg

Mannheims Andrew Desjardins (Nr.84) und Mannheims David Wolf (Nr.89) gegen Ingolstadts Brett Olson (Nr.16) vor dem Tor von Mannheims Dennis Endras (Nr.44)  beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim (blau) - ERC Ingolstadt (weiss). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Daniel Glaser)

Mannheims Andrew Desjardins (Nr.84) und Mannheims David Wolf (Nr.89) gegen Ingolstadts Brett Olson (Nr.16) vor dem Tor von Mannheims Dennis Endras (Nr.44) beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim (blau) – ERC Ingolstadt (weiss). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Absolute Überlegenheit mit 7 Treffen gegen Ingolstadt

Am Freitag gelang der Einstieg in das Eishockey-Wochenende sehr erfolgreich. An diesen Erfolg galt es heute im

Eisbären kämpfen sich auf Platz 1

Der hart erkämpfte Auswärtssieg bei den Stuttgart Rebels hat die Eisbären für mindesten zwei Tage an die Tabellenspitze befördert. Sieben Tore durch Marc Bruns (2), Cedric Striepeke (2), Lukas Sawicki (2) und Marcus

Matthias Plachta fällt aus

30.11.2018, xtgx, Eishockey DEL, Grizzlys Wolfsburg - Adler Mannheim emspor, v.l. Matthias Plachta (Mannheim, 22) verletzt an krücken beim Spiel in der DEL, Grizzlys Wolfsburg (dunkel) - Adler Mannheim (weiss). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Taeger)

Matthias Plachta (Mannheim, 22) verletzt an krücken beim Spiel in der DEL, Grizzlys Wolfsburg (dunkel) – Adler Mannheim (weiss). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Die Adler Mannheim müssen rund sechs Wochen auf Angreifer Matthias Plachta verzichten. Der 27-Jährige zog sich am Freitag beim Auswärtsspiel in Wolfsburg eine Knieverletzung zu. Neben dem Nationalspieler stehen Cheftrainer

Eisbären reisen zu den Rebels

Mit dem Gastspiel des ECE bei den Stuttgart Rebels endet ein kleiner Marathon der Eisbären, bei dem das 7. Spiel innerhalb von 21 Tagen ansteht. Nach drei Siegen in Serie würde ein Erfolg in der Landeshauptstadt den Eisbären

Red Bulls feiern Heimsieg gegen Krefeld

Mannheims Marcel Goc (Nr.23) gegen Muenchens Ryan Button (Nr.55) und Muenchens Danny aus den Birken (Nr.33) im Spiel in der DEL, EHC Red Bull Muenchen - Adler Mannheim (weiss). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler/pix-sportfotos.de)

Mannheims Marcel Goc (Nr.23) gegen Muenchens Ryan Button (Nr.55) und Muenchens Danny aus den Birken (Nr.33) im Spiel in der DEL, EHC Red Bull Muenchen – Adler Mannheim (weiss). Foto © PIX-Sportfotos ***

Der EHC Red Bull München gewann vor 3.510 Zuschauern im Olympia-Eisstadion mit 2:0 (0:0|0:0|2:0) gegen die Krefeld Pinguine. Für den Deutschen Meister erzielten Ryan Button und John Mitchell im Schlussdrittel die beiden

Adler vier bis sechs Wochen ohne Joonas Lehtivuori

Mannheims Joonas Lehtivuori (Nr.6) amPuck beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim (rot) - Krefeld Pinguine (gelb). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

Mannheims Joonas Lehtivuori (Nr.6) am Puck beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim (rot) – Krefeld Pinguine (gelb). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Die Adler Mannheim müssen voraussichtlich vier bis sechs Wochen auf Verteidiger Joonas Lehtivuori verzichten. Der Finne zog sich am Sonntag im Auswärtsspiel bei den Fischtown Pinguins Bremerhaven während eines

Oups I did it again – gelungener 90-er Tag mit Shutout für Pickard

Die Fans feiern den 90er Tag waehrend des Spieles beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim (rot) - Krefeld Pinguine (gelb). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

Die Fans feiern den 90er Tag waehrend des Spieles beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim (rot) – Krefeld Pinguine (gelb). Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Entspannter Eishockeyabend mit 3:0 Sieg gegen Krefeld

Nach einer lang andauernden Siegesserie folgte am vergangenen Sonntag die erste Niederlage, jedoch in der