Kategorie: Eishockey

Hart erkämpfter 4:2-Erfolg im stimmungsvollen Derby

Kleine Meinungsverschiedenheit zwischen Frankfurts Mike Card (Nr.4) und rechts Mannheims David Wolf (Nr.89) beim Spiel, Frankfurt Loewen - Adler Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

Kleine Meinungsverschiedenheit zwischen Frankfurts Mike Card (Nr.4) und rechts Mannheims David Wolf (Nr.89) beim Spiel, Frankfurt Loewen – Adler Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Es ging weit über den Charakter eines normalen Testspiels hinaus: Am Samstagabend gastierten die Adler im letzten Vorbereitungsspiel auf die Spielzeit 2017/18 beim Erzrivalen Frankfurt. Ein

DEL: Regeländerungen zur Saison 2017/18

Mannheims Ronny Arendt (Nr.57) und Schiedsrichter Marcus BrillDie Schiedsrichter beim Spiel in der DEL, Adler Mannheim - Espoo Blues. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

Mannheims Ronny Arendt (Nr.57) und Schiedsrichter Marcus Brill beim Spiel in der  Adler Mannheim – Espoo Blues. Foto © PIX-Sportfotos *** 

Die Deutsche Eishockey Liga verändert mit Beginn der Spielzeit 2017/18 die Auslegung einiger Regeln des Weltverbandes IIHF. Dabei handelt es sich um die Regeln zu „Hoher Stock“, „Angreifer

Leon Draisaitl: „Ich wollte immer bei den Oilers bleiben“

Deutschlands Draisaitl, Leon (Nr.29)  beim Spiel der IIHF 2017 WM, Deutschland - Lettland. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Sascha Schneider)

Deutschlands Draisaitl, Leon (Nr.29) beim Spiel der IIHF 2017 WM, Deutschland – Lettland. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

68 Millionen für acht Jahre: 21 Jahre altes Ausnahmetalent nun bestbezahlter deutscher Eishockey-Spieler aller Zeiten

DEL Junior Cup: Hochkarätig besetztes Nachwuchsturnier

Bad Toelzer Kirchhofer, Tobias gegen Mannheims Jungadler Noah Nijenhuis (Nr.9)  beim Spiel in der DNL, Jungadler Mannheim - Bad Toelz. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

Bad Toelzer Kirchhofer, Tobias gegen Mannheims Jungadler Noah Nijenhuis (Nr.9) beim Spiel in der DNL, Jungadler Mannheim – Bad Toelz. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Die Eishockey-Spielzeit 2017/18 rückt näher und näher. Doch bevor im September die DEL ihren Spielbetrieb wiederaufnimmt, steht mit dem DEL Junior Cup noch ein besonderes Highlight in

Sechs Powerplaytore beim 4:2-Sieg über Rapperswil

v.l. Mannheims Trainer Sean Simpson, Mannheims Co-Trainer Colin Muller und Mannheims Co-Trainer Jochen Hecht  bei der Pressekonferenz der Adler Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

v.l. Mannheims Trainer Sean Simpson, Mannheims Co-Trainer Colin Muller und Mannheims Co-Trainer Jochen Hecht bei der Pressekonferenz der Adler Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Zum Abschluss des sechstägigen Trainingslagers in der Schweiz absolvierten die Adler am Dienstagabend ein drittes Testspiel. Nach jeweils einem Sieg und einer Niederlage zuvor gewann

Niederlage gegen den HC Ambri-Piotta

Mannheims Matthias Plachta (Nr.22) gegen Vaexjoe Lakers Stefan Steen im Spiel Adler Mannheim -Vaexjoe Lakers. Foto © P-I-X.org *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (Michael Ruffler/P-I-X.org)

Mannheims Matthias Plachta (Nr.22) gegen Vaexjoe Lakers Stefan Steen im Spiel Adler Mannheim -Vaexjoe Lakers. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Die Adler Mannheim haben das zweite Spiel im Rahmen des Lehner Cups verloren. Gegen den HC Ambri-Piotta setzte es vor 1.237 Zuschauern in der Eishalle Sursee eine 3:5-Niederlage. Matthias

Gelungener Auftakt

Mannheims Trainer Sean Simpson  bei der Pressekonferenz der Adler Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

Mannheims Trainer Sean Simpson bei der Pressekonferenz der Adler Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Mit Trainingswoche Nummer eins im Rücken bestritten die Adler am Freitag ihr erstes Testspiel der neuen Saison. Im Rahmen des Lehner Cups bezwangen die Mannen von Chefcoach Sean Simpson

Simpson: „Das werden sehr interessante Partien“

v.l. Mannheims Geschaeftsfuehrer Matthias Binder, Mannheims Trainer Sean Simpson, Mannheims Co-Trainer Colin Muller, Mannheims Co-Trainer Jochen Hecht und Mannheims Manager Teal Fowler  bei der Pressekonferenz der Adler Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

v.l. Mannheims Geschaeftsfuehrer Matthias Binder, Mannheims Trainer Sean Simpson, Mannheims Co-Trainer Colin Muller, Mannheims Co-Trainer Jochen Hecht und Mannheims Manager Teal Fowler bei der Pressekonferenz der Adler Mannheim. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Die eishockeyfreie Zeit hat für die Fans der Adler Mannheim endlich ein Ende. Nach der „The boys are back in town“-Party vergangenen Freitag, bei der sich nicht nur Trainer und Team den rund

Adler präsentieren neue Trikots

Impressionen von Adler Mannheim Boys are Back in Town. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Daniel Glaser)

Impressionen von Adler Mannheim Boys are Back in Town. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Gemeinsam mit dem Hauptsponsor MVV Energie haben die Adler Mannheim am Freitagabend auf der „The boys are back in town“-Party die neuen Trikots für die Saison 2017/18 vorgestellt. Die

Adler benennen weitere Förderlizenz- und Leihspieler

Kevin Maginot von den Adler Mannheim im Mannheimer Hafen. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler)

Kevin Maginot von den Adler Mannheim im Mannheimer Hafen. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Die Adler Mannheim haben neben John Rogl, Phil Hungerecker und Florian Proske weitere Förderlizenz- und Leihspieler benannt. So erhält Kevin Maginot für die Saison 2017/18 eine Förderlizenz für DEL2-