Kategorie: Handball

Andreas Palicka bekennt sich langfristig zu den Rhein-Neckar Löwen

Rhein-Neckar Loewe Andreas Palicka (Nr.12) jubelt beim Spiel in der Champions League, Rhein Neckar Loewen - THW Kiel. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler/PIX-Sportfotos.de)

Rhein-Neckar Loewe Andreas Palicka (Nr.12) jubelt beim Spiel in der Champions League, Rhein Neckar Loewen – THW Kiel. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Schwedischer Nationaltorhüter verlängert vorzeitig bis zum Sommer 2022

Die Rhein-Neckar Löwen können langfristig auf Andreas Palicka bauen. Der schwedische Nationaltorhüter

Weibliche und männliche B-Jugend der TSG Friesenheim im Achtelfinale um die Deutsche Meisterschaft

stehend hinten v. l. n. r. Hanna Rudolph, Tabea Luickx, Jasmin Jung, Emma Wilhelm, Chiara Thorn, Anna Glaser kniend v. l. n. r. Lucy Sulta, Jana Stolle, Sarah Hemmerich, Sarah Föllinger, Lara Jentzsch, Celine Sold Es fehlen: Lea Popescu, Anna Lisa Scheiner, Katharina Scheid, Fabienne Michel

Auch das schönste Schloss ist nichts wert, wenn das Fundament nicht richtig gegossen wurde. Egal, wie viel man in die äußere Schönheit investiert, früher oder später entstehen Risse und das Haus stürzt ein.

Füchse verpassen REWE Final Four nach hartem Kampf gegen Magdeburg

rechts Berlins Nr36 Jesper Nielsen gegen BHC Nr22 Fabian Gutbrod im Spiel Füchse Berlin - Bergischer HC. Foto © P-I-X.org *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (Michael Ruffler/P-I-X.org)

rechts Berlins Nr36 Jesper Nielsen gegen BHC Nr22 Fabian Gutbrod im Spiel Füchse Berlin – Bergischer HC. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Die Füchse Berlin verlieren im Viertelfinale des DHB-Pokal zuhause gegen den SC Magdeburg mit 29:30 (16:17). Es war die erwartet enge Partie, in der der SCM meist die Nase vorn hatten und die Füchse

REWE Final Four: Löwen treffen auf den SC Magdeburg

Rhein Neckar Loewe Kim Ekdahl Du Rietz (Nr.60) am Ball beim Spiel im DHB Pokal, Rhein Neckar Loewen - SC DHfK Leipzig. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler/PIX-Sportfotos.de)

Rhein Neckar Loewe Kim Ekdahl Du Rietz (Nr.60) am Ball beim Spiel im DHB Pokal, Rhein Neckar Loewen – SC DHfK Leipzig. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Halbfinale um den DHB-Pokal steigt am 5. Mai in Hamburg

Die Rhein-Neckar Löwen treffen im Halbfinale um den DHB-Pokal am Samstag, 5. Mai 2018, auf den SC

MT vor Heimspiel: Kaum reguläres Training möglich

Melsungens Trainer Michael Roth  beim Spiel in der Bundesliga, MT Melsungen - Rhein Neckar Loewen. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michaela Koesegi/PIX-Sportfotos.de)

Melsungens Trainer Michael Roth beim Spiel in der Bundesliga, MT Melsungen – Rhein Neckar Loewen. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Die MT Melsungen steuert auf den 24. Spieltag der DKB Handball-Bundesliga zu, aber die Vorbereitung auf den kommenden Gegner verläuft derzeit nahezu unter irregulären Bedingungen. Mehr als die halbe Mannschaft ist

DHB-Pokal Viertelfinale: TSV Hannover/B. – FRISCH AUF! 31:30 (16:12)

Casper MORTENSEN (#6 Hannover-Burgdorf)  beim Spiel in der Handball Bundesliga, TVB 1898 Stuttgart - TSV Hannover-Burgdorf. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Sandy Dinkelacker/PIX-Sportfotos.de)

Casper MORTENSEN (#6 Hannover-Burgdorf) beim Spiel in der Handball Bundesliga, TVB 1898 Stuttgart – TSV Hannover-Burgdorf. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Beim heutigen Pokalspiel in Hannover kamen die Gastgeber von der TSV Hannover-Burgdorf besser ins Spiel als FRISCH AUF!. Morten Olsen machte das Spiel schnell und traf auch selbst. Bis zum 3:2 hielt FRISCH AUF! mit,

Kim Ekdahl Du Rietz feiert Comeback bei den Rhein-Neckar Löwen

Rhein Neckar Loewe Kim Ekdahl Du Rietz (Nr.60) bei der Pressekonferenz zu der Praesentation von Rhein Neckar Loewe Kim Ekdahl Du Rietz. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler/PIX-Sportfotos.de)

Rhein Neckar Loewe Kim Ekdahl Du Rietz (Nr.60) bei der Pressekonferenz zu der Praesentation von Rhein Neckar Loewe Kim Ekdahl Du Rietz. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Kim Ekdahl Du Rietz ist zurück im Schoße der Löwen-Familie. Der schwedische Ausnahme-Handballer, der zum Abschluss der vergangenen Saison das Ende seiner Karriere angekündigt und im Einvernehmen mit dem Verein

MT gegen Lemgo ohne Simic, Schneider und Lemke

Kiel, 11.12.16, Sport, Handball, DKB Handball Bundesliga, Saison 2016/2017, THW Kiel - SC Magdeburg : Nikola Bilyk (THW Kiel, #53), Finn Lemke (SC Magdeburg, #50) Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Mario M. Koberg/PIX-Sportfotos.de)

Finn Lemke (SC Magdeburg, #50) Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Zwei Tage vor dem Match der MT Melsungen gegen den TBV Lemgo, einem der Evergreens in der DKB Handball-Bundesliga, hat bei den Nordhessen erneut der Verletzungs-Dämon zugeschlagen. Nachdem Spielmacher Timm

Die Eulen Ludwigshafen möchten im Abstiegsduell gegen Stuttgart den dritten Heimsieg am Sonntag feiern

Jan REMMLINGER (#19 Ludwigshafen)  beim Spiel in der Handball Bundesliga, TVB 1898 Stuttgart - Die Eulen Ludwigshafen. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Sandy Dinkelacker/PIX-Sportfotos.de)

Jan REMMLINGER (#19 Ludwigshafen) beim Spiel in der Handball Bundesliga, TVB 1898 Stuttgart – Die Eulen Ludwigshafen. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! ***

Beim nächsten Heimspiel gegen den TVB 1898 Stuttgart möchten die Eulen Ludwigshafen den dritten Heimsieg in der 1. DKB Handball-Bundesliga feiern. Bisher gelangen dem Team von Trainer Benjamin Matschke zwei

Vorverkauf für CL-Achtelfinale startet am Montag

Rhein Neckar Loewe Rafael Baena Gonzalez (Nr.16) gegen Kristianstads Olafur Andres Gudmundsson und rechts Arnar Freyr Arnarsson beim Spiel in der Champions League, Rhein Neckar Loewen - IFK Kristianstad. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** Auf Anfrage in hoeherer Qualitaet/Aufloesung. Belegexemplar erbeten. Veroeffentlichung ausschliesslich fuer journalistisch-publizistische Zwecke. For editorial use only. (PIX-Sportfotos/Michael Ruffler/PIX-Sportfotos.de)

Rhein Neckar Loewe Rafael Baena Gonzalez (Nr.16) gegen Kristianstads Olafur Andres Gudmundsson und rechts Arnar Freyr Arnarsson beim Spiel in der Champions League, Rhein Neckar Loewen – IFK Kristianstad. Foto © PIX-Sportfotos *** Foto ist honorarpflichtig! *** 

Ende März und Anfang April geht es in der VELUX EHF Champions League zur Sache. Dann tragen die besten Teams Europas ihre ersten K.o.-Spiele aus und das Rennen um das glorreiche Final Four in Köln nimmt so richtig